15. + 16.11.2013 SO36 / Berlin: Siempre Antifascista reloaded!

Auch im Jahr 2013 werden wir im November ein Siempre Antifascista Festival im SO36 in Berlin Kreuzberg veranstalten. Die Nazimorde im Jahr 2013 haben wieder einmal auf erschreckend brutale Art und Weise gezeigt, wie wichtig und notwendig aktiver antifaschistischer Widerstand und eine entsprechende Grenzen überschreitende Vernetzung sind. Egal ob Nazimorde in Griechenland oder Frankreich, homophobe Gesetze in Russland, antiziganistische Pogrome in Tschechien, nationalsozialistische Zustände in Ungarn, Naziterror in Deutschland oder die alltäglichen mörderischen Zustände an den Außengrenzen der EU gegenüber Non-Citizens – es gibt einiges zu tun!
In diesem Jahr möchten wir inhaltlich vor allem auf den rechten gesellschaftlichen Mainstream und die Situation der Refugees aufmerksam machen. Dazu haben wir am Freitag, dem 15.11., die Antinational Embassy (Songs of the Refugee Protests) neben den üblichen Acts eingeladen, eine Band aus Refugees und Supporters. Außerdem wird es beim Konzert einen Infostand vom Refugee Protest und Redebeiträge geben, die die aktuellen Ereignisse des Jahres 2013 und die menschenunwürdige Situation für Non-Citizens in der EU und vor Ort in Berlin wiedergeben.
Wir möchten dadurch Austausch und Vernetzung schaffen sowie antifaschistische und antinationale Bewegungen unterstützen.
Das „Siempre Antifascista Festival“ ist vor allem ein subkulturelles Event, welches nach innen und außen den Anspruch vetritt, dass Politik eben nicht dort aufhört, wo die Party anfängt. Wir sind überhaupt nicht offen für rechtsoffene Grauzonen musikalischer oder politischer Art – Nazis mögen heißt Probleme kriegen! Daher bemühen wir uns beim Festival um ein solidarisches, für alle entspanntes Klima.
Deshalb gilt auch im Jahr 2013: Siempre Antifascista!

An dieser Stelle das Lineup für das Siempre Antifascista Festival 2013:

Freitag 15.11.2013

The Not Amused (Finest Powerpop aus Berlin)
Trouble Orchestra (Rap und Gesang, von Hip Hop bis Post-Rock aus Hamburg)
Ämbonker (Raw And Pissed Off Hardcore Punk aus München)
Kira Kanoa (Antifascist Hardcore Punk aus Neuruppin)
*to be confirmed*

Samstag 16.11.2013

Artifical Eyes (Antifascist Oi! aus Stuttgart)
Kaput Krauts (Punk aus dem Ruhrgebiet/Berlin)
Pestpocken (Punkrock aus Giessen Asozial)
Man Lifting Banner (Hardcore Punk aus Amsterdam & Amersfoort)
The Oppressed (Antifascist Oi! aus Cardiff)

Veranstaltungsort

Ort: SO36
Adresse: Oranienstraße 190, 10999 Berlin
Anreise: siehe hier http://so36.de/location/

Uhrzeit an beiden Tagen: Einlass 18:30, Beginn 19:30

This entry was posted in Festival. Bookmark the permalink.